Korbball Damen: Matchbericht, 4. Runde Innerschweizer Meisterschaft 13.1.18, Luzern

TVU 6 : 7 Küssnacht
Zur vierten Runde traten wir wieder mit einem Team an, dass so noch nie zusammen gespielt hatte. Diese sollte man merken… Die Abläufe waren nicht gerade eingespielt und jeder murkste etwas ohne viel Power und Freude am Spiel. So stand es dann zur Pause 3:3. Nach der Pause lief das Spiel weiter an uns vorbei. Topchancen wurden nicht genutzt und so mussten wir am Schluss als Verlierer vom Platz mit 6:7 Treffern.

TVU 6 : 5 Menznau
Mehr Spannung und Spielfreude war das Ziel in diesem Spiel. Zudem hatte man sich etwas eingespielt im ersten Match. Dies sollte sich nun positiv auswirken. Man erspielte sich sehr gute Chancen, viele wurden aber nicht verwertet. Das Spiel hatte man aber im Griff. Eine Minute vor der Pause konnte man dann zwei schnelle Treffer erzielen und mit der Führung von 4:3 in die Pause. Nach der Pause spielten wir einen guten Match als Team weiter und erarbeiten uns Chancen. Die Auswertung war jedoch immer noch sehr schwach. Da wir immer besser in der Verteidigung standen, konnten wir uns am Schluss nur knapp, aber über das ganze Spiel verdient, durchsetzen mit 6:5 Treffern.

Escholzmatt 3 : 17 TVU
Man war nun warm gespielt und konnte im dritten Spiel loslegen wir die Feuerwehr. Nach fünf Spielminuten führten wir bereits mit 7:0 Treffern. Eine fast perfekte Trefferquote hatten wir in der ersten Halbzeit. Zur Pause führten wir mit 11:1 Treffer. Es war Powerkorbball vom feinsten! Nach der Pause im gleichen Stil weitermachen war das Motto der zweiten Halbzeit. Dies gelang uns sehr gut. Zwar wurden etwas mehr Top-Chancen ausgelassen, jedoch wurde auch in einem sehr hohen Tempo Korbball gespielt und fast keine Fehler gemacht. Eine sehr starke Leistung dafür, dass man als Team noch nicht eingespielt war und die Laufwege nicht gut kennt. Das Schlussresultat lautete dann 17:3 Treffer zu unseren Gunsten und war eine perfekte Teamleistung.

Es spielten: ©Sibe, Mischi M., Jäsu, Larissa, Christa, Vivi M., Chräbu, Fäbi Sch., Mischi St.

Fürs Team, Pädu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.