Matchbericht: Damenkorbball Team 2, TBM 8.6.17 in Moosseedorf

Moosseeedorf 2 – TVU 2, 9:7
Heute wollten wir in der Verteidigung etwas ausprobieren und umstellen: Wir stellten unsere grössten Spielerinnen nicht in den Center, sondern nach vorne beim 4:2. Das Ziel war, so keine Körbe im Center zu bekommen. Das wirkte! Doch mit der Umstellung an sich hatten wir noch Mühe. Teilweise stimmten die Absprachen noch nicht da viele Spielerinnen sich auf eine neue Position einstellen mussten. So konnte sich Moosseedorf gute Wurfpositionen erarbeiten und diese verwerten. Im Angriff wollten wir mit Tempo – aber auch kontrolliert – spielen, möglichst ohne Ballverluste. Das gelang uns gut und es entstanden schöne Situationen daraus, die zu freien Würfen führten. Viele davon konnten wir leider nicht verwerten. Deshalb reichte es nur für eine Niederlage mit 7:9.

TVU 2 – Moosseedorf 1, 7:8
Das erste Spiel war spielerisch akzeptabel, aber es musste jetzt mehr kommen. Wir wollten gegen Moosseedorf 1 mehr Power geben im Angriff und in der Verteidigung. Leider starteten wir aber schlecht ins Spiel. Gleich die ersten Angriffe konnten wir nicht mit einem Korbwurf abschliessen. Moosseedorf 1 hingegen hatte einen guten Start erwischt und konnte sich bald mit 3 Treffern Vorsprung absetzen. Unser Angriffsspiel haben wir aber trotz des Drucks weiter durchgezogen. Wir spielten kontrolliert und nutzten es aus, dass der Gegner offen stand. Wieder war’s das gleiche Spiel wie im ersten Match – wir konnten einfach zu wenig Treffer erzielen aus unseren Würfen. Schade, denn es gab wirklich schöne Situationen aus dem Spiel heraus die einen Treffer als Abschluss verdient hätten.

Fazit: Wir müssen einfach – daminomau – die Trefferquote im Match erhöhen. Wenn wir das schaffen, dann stehen wir weniger unter Druck und alles wird einfacher im Spiel. Aber den Abend gestern konnten wir gut nutzen um Sachen auszuprobieren und an uns selbst zu arbeiten. Es ist klar, dass nicht gleich alles klappt ohne grosses Training vorab. Zudem haben wir in einer ungewohnten Konstellation gespielt. Deshalb ist die Leistung OK, auch wenn wir zwei Niederlagen einstecken mussten.

Für ds Team, Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.