U20 Urtenen holt alle Punkte an der Heimrunde!

Korbball Damen: Grandiose Leistung des jungen Teams. Als gejagte vier Siege erspielt und an der Tabellenspitze nach der Vorrunde.

TVU – Madiswil-Aarwangen 15:3
Sehr nervös startete man in die Partie. Etliche frei Würfe wurden nicht verwertet. Nach rund vier Spielminuten konnte man dann endlich den ersehnten Führungstreffer erzielen. Ab dann lief das Spiel immer besser. Bis zur Pause konnte man mit einer starken Verteidigung einen Vorsprung von 6:2 Treffer erarbeiten. Nach der Pause spielte man weiter sehr stark in der Verteidigung und auch im Angriff fanden die Abschlüsse den Weg in den Korb. So wurde am Schluss eine klarer Sieg mit 15:3 Treffer gefeiert.

Täuffelen – TVU 6:10
Spitzenspiel war angesagt vor knapp einhundert Zuschauer. Die Stimmung in der Halle grossartig! Wir starteten wieder sehr verhalten, nervös und mit angezogener Handbremse. Nach dem man einige Minuten brauchte um sich zu finden in der Verteidigung lief es im Angriff schon recht gut. So konnte in den ersten Spielminuten das Spielgeschehen von Täuffelen ausgeglichen gestaltet werden. Ab der Hälfte der ersten Halbzeit standen wir dann sehr gut hinten und liessen fast nichts mehr zu. So konnten wir uns einen 6:3 Vorsprung zur Pause erarbeiten. Die Verteidigung stand auch nach der Pause sehr gut und so liess man bis zum Ende der Partie nur noch drei Treffer zu. Im Angriff fand man immer wieder gute Lösungen. Mit dem Tempospiel und guten Würfen von aussen, konnten wir immer wieder einfache Treffer erzielen. So zogen wir bis am Schluss auf 10:6 davon. Ein starkes Spiel in dem man die Nervosität etwas spät ablegte und die Lockerheit erst gegen Ende der Partie fand.

Erschwil – TVU 6:7
Irgendwie war der Dampf im Kessel etwas weg. Man erspielte sich Chance um Chance, jedoch Treffer waren Mangelware. Zur Pause führte man dann mit 5:1 Treffer. Als wäre das Spiel schon zu Ende, wurde der mentale Schalter auf Pause gestellt. Wieder wurden viele einfache Würfe nicht verwertet. Spielerisch war ja Tempo drin von unserer Seite, die Chancenauswertung jedoch unterirdisch. In der Verteidigung wurde der Betreib eingestellt und so konnte Erschwil bis auf einen Treffer verkürzen. Am Schluss wurde ein knapper, aber mehr als verdienter Sieg gefeiert. Es braucht hallt auch mal ein sogenannter «dreckiger Sieg».

TVU – Bachs 14:5
Kurze Analyse wurde gemacht vom letzten Spiel, dann wieder neutral in den nächsten Match starten und den neuen Gameplan umsetzen. Dies sollte uns von Beginn weg sehr gut gelingen. Die Verteidigung wieder sehr gut. Im Angriff fanden wir zu unserem Spiel. So wurde bis zur Pause ein 7:3 Vorsprung erarbeitet. Nach der Pause spielten wir das Umschaltspiel perfekt und konnten Korb um Korb davon ziehen. Die Verteidigung blieb weiter fast fehlerlos. Am Schluss war man in einem richtigen Spielrausch und erzielte wunderbar herausgespielte Treffer. Gefeiert wurde der vierte Sieg an diesem Tag mit 14:5 Treffer.

Fazit Vorrunde: Eine sehr starke Vorrunde gespielt, alle acht Spiele gewonnen. Vor allem ist es gelungen über 30 Minuten eine starkes Spiel zu machen. Man hat ein ausgeglichenes Kader in dem jede seine Fähigkeiten zeigen kann. Jetzt gilt es gut zu arbeiten, denn zu Beginn des neuen Jahres startet die Rückrunde. Man kann noch zulegen, an Details arbeiten. In vielen Bereichen spielt man schon sehr gut. Will man weiter an der Spitze bleiben, muss hart weitertrainiert werden. Auf diese Aufgabe freue ich mich als Coach mit einem hungrigen Team.

Es spielten: ©Julia, Nicole, Vivi K., Vera, Jessi, Sina, Fäbi, Muriel

Besten Dank an die vielen Zuschauer die uns unterstützt haben an der Heimrunde. Vor so vielen Zuschauer zu spielen «fägt»! Besten Dank auch allen Helfern die an der Runde im Hintergrund gearbeitet haben, ohne euch geht es nicht!

Fürs Team, Pädu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.