Schweizermeister-Reise U20 Korbballteam, Ghiffa Italien

Unsere Reise begann am Samstag 23. September ‪um 8 Uhr‬. Nach drei Stunden Fahrt erreichten wir Domodossola, wo wir einen Zwischenhalt machten. Auf dem Märit wurde fleissig herumgestöbert, eingekauft und degustiert (leider fehlte Chrigel das Salz an den Pömmes ;-)). Unsere Reise ging weiter zu unserer Villa Kunterbunt in Ghiffa am Lago Maggiore. Wir wurden von der Nonna Linda herzlich empfangen. Wir liessen den Abend mit einem Schwumm im Pool und bei einem kühlen Bier ausklingen.
Am Sonntag erwartete uns das Abenteuer Seilpark in Locarno. Unsere Geschicklichkeit wurde in den Bäumen getestet. Einander motivieren um die anspruchsvollen Aufgaben zu meistern war wichtig und so schafften alle den Parkour mit Bravour. Motivation und Teamarbeit waren gefragt. Nach der Anstrengung machten wir einen Abstecher in das Verzascatal und spielten mit dem Gedanken einen Bungeejumping-Sprung zu machen. Nach grossem Sprücheklopfen traute sich schlussendlich doch niemand. Zum Abschluss gingen wir nach Cannobio, wo es ein feines Nachtessen und ein Gelati gab.

Am Montag gingen wir nach Stresa. Mit dem Boot gelangten wir zu der Insel Pescatori und danach zur Isola Bella. Auf den Inseln wurde gegessen, geshoppt und ein Fotoshooting gemacht. Nach dem Inselrundgang brachten wir Chrigel zum Bahnhof da sie leider früher wieder nach Hause reisen musste. Am letzten Abend genossen wir einen gemütlichen Villa-Abend mit Bierchen und Spielen. Danke an Trix Bachmann für die gesponserten Spaghetti :). Am Dienstag machten wir uns dann bereits wieder auf die Heimreise.

Wir verbrachten schöne Tage am Lago Maggiore und weilten nochmals in den tollen Erinnerungen der U20-Meisterschaft.

Merci viu mau Muetter Stücker und Nicä für die super Organisation der Meisterreise :).

Unsere Batterien sind nun wieder voll aufgeladen und wir freuen uns bereits auf die bevorstehende U20-Meisterschaft.

Fürs Team, Pädu, Sina, Vivi K., Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.