Matchbericht: Korbball Damen, TBM-Meisterschaft Team 1

Team 1 erspielt sich gegen die zwei NLB-Vertreter zwei klare Siege. Bei leichtem Regen und kaltem Wind konnte das Urtener-Team überzeugen.

Im ersten Match gegen Madis-Aarwangen spielte man während den ganzen 24 Spielminuten nahezu eine perfekte Verteidigung und liess nichts zu. So stand es zur Pause 7:1 zu unseren Gunsten. Nach der Pause spielte man weiter stark in Verteidigung. Im Angriff fand dann nicht mehr jeder Wurf den Weg zum Korb. Zudem machten wir mehr Eigenfehler und kamen somit zu weniger Abschlüssen in der zweiten Halbzeit. Am Schluss reichte es aber zum klaren Sieg mit 10:1.

Gegen Moosseedorf startete man verhalten. Lange stand es 4:2 zu unseren Gunsten. Mit Umstellen der Verteidigung konnten wir jedoch innerhalb von dreissig Sekunden zwei Treffer erzielen. In die Pause gingen wir somit mit 6:2. Nach der Pause legten wir schnell noch zwei Treffer nach. Die letzten sechs Spielminuten waren dann im Angriff nicht mehr gut. Man brachte keine Abschlüsse mehr zustande, dies aus Eigenverschulden. Die Verteidigung war weiter einfach perfekt. Da Moosseedorf kein Mittel fand gegen diese starke Verteidigung konnten wir einen 8:3 Erfolg feiern.

Fazit: Eine starke Verteidigung machte heute den klaren Unterscheid. Man merkt, dass das Team bestens eingespielt ist. Im Angriff war man dann etwas zu fahrig. Dort kann man sicher noch einiges besser machen. Aber das Team harmoniert und ist bereit für die kommenden Aufgaben.

Es spielten: ©Sabi, Jäsu, Mischi, Céline, Jeannine, Angela St., Vivi K.

Fürs Team, Pädu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.