Matchbericht Korbball Damen: 1. Runde Team 4, CUP Out

Das sehr junge Team zeigte drei sehr gute Halbzeiten. Dies hat am Schluss knapp nicht gereicht für das Weiterkommen im Schweizer CUP.

Da Lotzwil das erste Spiel am Abend gegen Ballwil gewinnen konnte war klar, dass ein Sieg her musste um eine Runde weiterzukommen. Wir begannen von Beginn weg stark in der Verteidigung. Das Umschaltspiel funktionierte sehr gut und das Spieltempo war sehr hoch angeschlagen von uns. Dies sollte sich auszahlen im ganzen Spiel. Bis zur Pause führten wir mit 5:0 Treffern und hatten alles im Griff. Nach der Pause konnten wir gar auf 8:0 davonziehen. Die Partie war gelaufen und man nahm den Fuss vom Gaspedal. Am Schluss wurde der verdiente Sieg gefeiert gegen Ballwil.

Das Entscheidungsspiel gegen Lotzwil hatten wir uns also verdient. Der Start in die Partie lief sehr gut. Erster Angriff = erster Treffer. Bis zur Pause standen beide Teams sehr gut in der Verteidigung. Zur Pause stand es dann 3:3. Nach der Pause hatten wir dann etwas Mühe. Zum einen waren wir etwas müde, zum anderen spielte das Team zum ersten mal überhaupt in der Konstellation zusammen ohne ein gemeinsames Training. Es schlichen sich deshalb gegen ein eingespieltes Lotzwil zu viele technische Fehler ein. So musste man diese davonzeihen lassen und mit einer 7:11 Niederlage das CUP Out hinnehmen.

Das Wichtigste: es hat trotzdem als Team «gfägt» zum Spielen, und die für U16/U20 Spielerinnen konnten viele neue Erfahrungen sammeln bei den Aktiven.

Es spielten: ©Anja, Michelle St., Lea R., Lea N., Sarah H., Sara M., Cécile

Fürs Team, Pädu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.