Korbball-Matchbericht: TBM Team 2, Lee, 31.5.2017

Gestern hiess es für das «Zwöi» endlich wieder ein Mal TBM-Heimrunde spielen – und dann erst recht noch zwei Mal gegen Madis-Aarwangen.

Madis-Aarwangen 2 – TVU 2, 6:3
In diesem Spiel fehlte uns von Beginn an der Fokus. Nur harzig gelang es uns in den Match einzusteigen und Tempo aufzubauen. Nach einem Halbzeit-Resultat von 3:2 wollten wir in den zweiten zwölf Minuten noch einmal Gas geben um den doch sehr knappen Vorsprung in Punkte umzuwandeln. Dies gelang uns jedoch absolut nicht. Der Ball wollte trotz guten Chancen einfach nicht in den Korb fallen, etliche Würfe prallten vom Korbrand ab. Madis 2 gelang es, ihren Rückstand aufzuholen und auch noch zwei weitere Treffer zu versenken. So lautet das Schlussresultat 6:3 für Madis-Aarwangen 2.

TUV 2 – Madis-Aarwangen 1, 7:4
Nach dieser Klatsche war uns allen klar, dass das zweite Spiel definitiv anders laufen muss. Zudem hatten wir gegen Madis-Aarwangen 1 noch eine Rechnung vom letzten Sonntag zu begleichen (6:5 Niederlage in der Schweizermeisterschaft). Die Mannschaft war von Anfang an konzentrierter und fokussierter. In der Verteidigung waren wir konsequenter als im vorherigen Spiel. Automatisch war auch unsere Wurfquote wieder etwas besser. Als es dann etwa fünf Minuten vor Schluss begann wie aus Eimern zu regnen lagen wir mit drei Körben vorne. Diesen Vorsprung konnten wir bis zum Spielende geschickt verwalten und können nun sagen – die Revanche ist geglückt.

Es spielten: Jessica, Cornelia, Fabienne, Nina, Sina, Nicole, Lisa und Larissa

Für ds Team Larissa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.