Korbball Damen: vorzeitig den TMB-Meistertitel geholt!

Mit zwei souveränen Siegen gestern, 22.2.2018 in Moosseedorf, konnte sich Team1 den TBM-Titel vorzeitig sichern.

Im ersten Spiel startete man gegen Brügg. Die beiden ersten Angriffe wurde gleich genutzt für die ersten zwei Treffer. Danach nahm Brügg das Spieltempo raus und es wurden sehr lange Angriffe gespielt. In der Verteidigung liessen wir viel zu viel zu. So blieb Brügg mit einfachen Abschlüssen im Spiel. Bis zur Pause stand es dann 7:5 für uns. Nach der Pause wurden im Angriff immer noch sehr gute Chancen erspielt, leider war die Trefferquote nicht berauschend, jedoch solide. So erzielten wir noch 6 Treffer. In der Verteidigung war man nun bereit und liess nicht mehr viel zu. Am Schluss wurde der verdiente Sieg mit 8:13 Treffern gefeiert.

Gegen Moosseedorf1 ging es nun um den TBM-Titel. Wir spielten von Beginn weg konzentriert. Das Angriffsspiel war Anfang an solide, manchmal sogar etwas zu verspielt. Einfache Abschlüsse war dann ab Mitte der ersten Halbzeit das Ziel, was auch immer besser umgesetzt wurde. Die Verteidigung funktionierte sehr gut gegen das klein-klein-Spiel von Moosseedorf. So erspielten wir uns und einen 6:5-Vorsprung zur Pause. Nach der Pause wurden die Chancen im Angriff noch effizienter genutzt und unsere Verteidigung war nun ein Bollwerk, das fast nicht überwunden werden konnte. So erspielte man sich im Titelkampf einen 14:8-Erfolg und kann so frühzeitig den TBM-Titel feiern!

Team1 hat noch ein Spiel vor sich, steht aber als TBM-Meister bereits fest. Team2 wird zudem den zweiten Schlussrang belegen! Eine sehr gute TBM-Saison wurde gespielt von beiden Teams.

Es spielten: ©Jeannine, Vera B., Lisa, Mischi, Celine, Sibe, Jäsu

Fürs Team, Pädu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.