Korbball Damen: Turniersieg in Pieterlen!

Nach dem Turniersieg in Urtenen letzte Woche, konnte das NLA-Team am Samstag in Pieterlen wieder das Turnier gewinnen. Das NLB- und das 1./2. Ligateam zeigten zudem auch gute Leistungen in derselben Kategorie.

NLA
Der Weg zum Final war mit guten Teams aus der NLA gespickt. Mit drei Siegen gegen die Teams Willisau, Zihlschlacht und Bachs startete man sehr gut in das Turnier. Für einmal kam dann ein Spiel wo die Verteidigung gut stand, wir aber im Angriff nichts zustande brachten und so knapp als Verlierer gegen das NLA-Team Dottikon vom Platz mussten. Gegen Täuffelen2 zum Abschluss der Gruppenspiele wurde dann wieder ein klarer Sieg erspielt. Im Viertelfinal traf man auf Wettingen ebenfalls NLA und konnte ein 5:2 Sieg feiern. Gegen Erschwil-Grindel (NLA) wurde dann eine super Leistung gezeigt und das Spiel mit 10:4 gewonnen. Final war nun angesagt und dies gegen Täuffelen 1 (NLA). Wir erwischten eine ganz schlechten Start, und gerieten in den ersten Minuten gleich mit 0:2 in Rückstand. Danach fanden wir dank starker Verteidigung immer besser ins Spiel. Und wir konnten das Spiel umkehren. Mit vier Treffer in Folge konnten wir auf 4:2 davonziehen. Es gelang uns nicht mit Top Chancen den Sack zu zumachen, so stand es bei Abpfiff der Partie 4:4. Penaltywerfen war angesagt. Unsere ersten vier Schützinnen trafen alle, bei Täuffelen lediglich eine. Somit war der Finalsieg Tatsache. Eine starke Teamleistung über alle Spiele brachte den verdienten Turniersieg! Juhuu 🙂

Es spielten: ©Jeannine, Lisa, Mischi, Jäsu, Angela. J, Angela. St, Sibe, Muriel, Nicole, Celine

1./2.Liga Team
Das junge Team konnte gleich zu Beginn überzeugen in den Gruppespielen. Gegen das NLA-Team aus Wettingen wurde ein Unentschieden erspielt. Mit zwei Siegen gegen Pieterlen (NLB) und Hochwald Gempen (1.Liga) konnten weiter sehr gute Leistungen gezeigt werden. Gegen das NLA-Team aus Deitingen gab es dann eine knappe Niederlage um einen Korb. So spielte man im Viertelfinal gegen Erschwil-Grindel (NLA). In diesem Spiel musste man sich auch mit einem Korb weniger geschlagen geben. Vom jungen, gemischten Team wurden sehr gute Spiele gezeigt.

Es spielten: ©Nina, Chräbu, Lea. F, Sarah. H, Nadine, Ursula, Anja, Vera, Alisha

Fürs Team

Pädu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.