Korbball Damen, TBM letzte Runde Team 2 & 3

Matchbericht Team 3, 6.9.17

Unsere letzten beiden Spiele der TBM-Sommermeisterschaft bestritten wir in Allenlüften gegen Mühleberg und Kobari Brügg.

Mühlenberg – TVU 3, 2:15
Wir starteten gegen das Heimteam Mühleberg top motiviert und versuchten uns voll auf diesen Match zu fokussieren. Wir wollten in der Verteidigung Mühleberg von Anfang an unter Druck setzen um so Ballverluste zu provozieren. Dies gelang uns sehr gut. Im Angriff versuchten wir schnelle Angriffe zu spielen und so viele einfache Körbe zu werfen. Ich kann sagen, dass uns das auch sehr gut gelungen ist. In der Pause lagen wir mit 8:2 in Führung und konnten diese in der zweiten Halbzeit ohne Gegentreffer auf 15:2 erhöhen.

TVU 3 – Kobari Brügg, 6:3
Kobari Brügg kennen wir aus der Kantonalen Meisterschaft sehr gut und wir wussten, dass dies immer hart um kämpfte Matchs waren. Wir versuchten auch in diesem Spiel den Gegner in der Verteidigung unter Druck zu setzen, aber diesmal mit etwas mehr Kompaktheit unter dem Korb. So mussten wir im ganzen Match nur 3 Gegentreffer entgegen nehmen. Im Angriff konnten wir nicht mehr so frei werfen und so wussten wir uns mit Blockstellungen und Spielzügen zuhelfen. Wir konnten nach dem Schlusspfiff verdient mit 6:3 den Platz verlassen.

Es war eine tolle Saison von Team 3 und wir können uns in der Kat. B als Sieger feiern lassen. Toll wie wir uns als Mannschaft gefunden haben, alle Verantwortung übernommen haben und für einander gekämpft haben. Es hät gfägt mit euch, dir sit SUPER!!

Es spielten: Michelle St., Luzia, Vivienne M., Fäbi S., Fäbi M., Anja, Vera, Sina, Chräbu

Für ds Team, Chräbu

Matchbericht Team 2, 7.9.17

Riggisberg – TVU 2, 4:9
Im ersten Match gegen Riggisberg waren wir in der Verteidigung noch etwas verhalten. In der zweiten Hälfte zogen wir jedoch das Tempo an und konnten mit schnellen Gegenstössen schöne Körbe erzielen. Mit einer Umstellung auf Manndeckung liessen wir auch in der Verteidigung keine Gegentreffer mehr zu. Am Schluss gewannen wir mit einem klaren Resultat von 9:4.

TVU 2 – Ferebbalm, 8:1
Im zweiten Match war unser Gegner Ferenbalm. In der ersten Halbzeit des zweiten Matchs wollten unsere Würfe einfach nicht in den Korb. Jedoch blieben wir in der Verteidigung stets konsequent und liessen dafür auch keine Gegentreffer zu. In der zweiten Halbzeit blieb man konzentriert und erzielte endlich weitere Treffer. Am Schluss stand es 8:1 für uns. So gewannen wir die letzten zwei Spiele der TBM Sommermeisterschaft erfolgreich.

Mit diesem guten Gefühl wollen wir am Samstag die letzte Nati-B Runde bestreiten. Mir fröie üs!!

Es spielten: Christa, Larissa, Anja, Julia, Nicole, Coni, Nina, Lisa

Für ds Team, Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.