Korbball Damen: Starke Schlussrunde ohne Punkteverlust – Bronzemedaille fürs junge Team in der 2. Liga

Mit viel Elan starteten wir am Samstag, 25.8.2018 in die letzte Runde der Kantonalen Meisterschaft. Wir wussten, wenn wir Vollgas geben liegt auch das Podest noch in Reichweite und deshalb wollten wir an diesem Samstag alles aus uns herausholen.

TVU 4 – Ferenbalm, 8:4
Gut warmgelaufen gingen wir in das erste Spiel. Der Spielplan wurde konsequent gespielt und jeder half dem anderen. So konnten wir in der Verteidigung, wie auch im Angriff das gesagte umsetzen und gingen mit einer Führung in die Halbzeit. Die zweite Hälfte wollten wir gleich konsequent weiterspielen, dies gelang uns eine Weile nicht ganz, aber Dank einer starken Verteidigung konnten wir uns wieder fangen und das Spiel gut und sicher zu Ende spielen. Somit war der 1. Sieg an diesem Tag gesichert.

TVU 4 – Zäziwil, 8:2
Der Spielplan war derselbe wie im ersten Spiel, aber der starke Wille fehlte zu Beginn ein Bisschen. Nach den ersten Angriffen kamen wir dennoch wieder gut ins Spiel und setzten das gesagte auch wieder um. Mit viel Tempo hinter dem Ball und denn richtigen Laufwegen konnten wir schöne Körbe erzielen. In der Verteidigung liessen wir auch in diesem Spiel nicht viel zu, was uns zum nächsten verdienten Sieg führte.

TVU 4 – KBT Müntschemier, 7:6
Das Team war nach den ersten zwei Siegen heiss auf weitere Punkte. Wofür wir aber im 3. Spiel hart kämpfen mussten. In der Verteidigung mussten wir in diesem Spiel einige Körbe einstecken, im Angriff teilten wir dafür Körbe aus. Das Spiel war von Anfang bis zum Schluss ein Kampf, welchen wir aber mit viel Wille, Teamgeist und konsequenter Spielweise gewinnen konnten.

TVU 4 – Thörishaus, 8:6
Im letzten Spiel an diesem Tag mussten wir alle nochmals alles aus uns herausholen. In der Verteidigung hielten wir gut zusammen und unterstützten die Center und im Angriff liefen alle füreinander. So konnten wir mit einem guten Vorsprung in die Halbzeit gehen, welcher allerdings nach der Halbzeit wieder verkürzt wurde. Dank einiger guten Treffer gelang es uns aber ihn wieder auszubauen und daran änderte sich auch bis zum Schluss nichts mehr.

Mit diesen 4 erkämpften Siegen reichte es uns auf den guten 3. Schlussrang. Es war wichtig, dass die jungen Spielerinnen viel Erfahrungen sammeln konnten, was auch gut gelang. Wir wurden immer mehr zu einem Team und sind stolz auf den erreichten Podestplatz. Jetzt gilt es diese Spielweise und Erfahrungen auch weiterhin gut zu nutzen. Es war eine tolle Saison für das Team und hat einfach nur Spass gemacht 🙂

Fürs Team, Vera

Es spielten: Vera ©, Cécile, Sarah, Marisa, Valentina, Sina, Lea, Fayme, Jessi, Emily

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.