Korbball Damen: Matchbericht TBM Team 2, 5.2.18 in Ferenbalm

Urtenen : Brügg 10:8
Nach einem kurzen Einlaufen starteten wir in das Spiel gegen Brügg. Bereits wenige Sekunden nach Anpfiff gerieten wir in Rückstand. Die Verteidigung zu wenig kompakt, zu wenig konsequent. Im Angriff hatten wir mit Startschwierigkeiten zu kämpfen. Viele Korbwürfe gingen daneben, viele Chancen wurden nicht verwertet. In der 2. Halbzeit stellten wir auf Schnappball um, so konnten wir viele Bälle erobern. Im Angriff verwerteten wir die Chancen besser und in der Verteidigung wurde konsequenter gearbeitet. So konnten wir den Match dann für uns entscheiden.

Urtenen : Ferenbalm 12:6
Im 2. Spiel gegen Ferenbalm versuchten wir eng und kompakt zu verteidigen. Dies gelang uns weniger, da wir zu wenig konsequent waren. Im Angriff wurden gute Chancen durch Spielzüge herausgeholt und viele von diesen Chancen wurden verwertet. Die mangelnde Konsequenz in der Verteidigung führte jedoch dazu, dass wir mit einem Unentschieden in die Pause gingen. In der 2. Halbzeit stellten wir um auf Mannverteidigung. Die Verteidigung war jetzt um einiges konsequenter. Viele gute Abschlüsse im Angriff führten dann zu einem 12:6 Sieg.

Somit holte das Team 2 die vier letzten Punkte in dieser Meisterschaft. Es bleibt spannend wie die Rangliste aussieht nachdem alle Gegnerteams die noch kommenden Spiele hinter sich haben.

Es spielten heute: Jeannine, Jäsu, Vivi K., Jessi, Julia, Nicole, Fäbi M.

Fürs Team, Fäbi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.