Kantonale Schlussrunde Damenkorbball 1./2.Liga: 3. + 6. Rang, beide Saisonziele erreicht!

8 Spiele, davon 7 Siege konnte gefeiert werden, gestern an der Kantonale Schlussrunde der Damen in Escholzmatt. Somit konnte die Sommermeisterschaft 2017 sehr gut abgeschlossen werden. Die jungen Spielerinnen konnten wieder viel Spielpraxis sammeln und wurden von den erfahrenen Spielerinnen gut geführt.

Das 1. Liga Team konnte an der Schlussrunde mit vier Siegen überzeugen. Im ersten Spiel gegen Brügg übernahm man das Spieldiktat von Beginn weg und konnte so einen souveränen Sieg mit 9:6 Treffern feiern. Im zweiten Spiel gegen Täuffelen könnte man mit 4:1 in die Pause gehen, hatte dann aber fünf schwache Minuten, sodass Täuffelen wieder herankommen konnte zum 4:5. Danach spielten wir aber eine starke Schlussphase und holten den verdienten Sieg. Gegen Ferenbalm war man von Beginn an dominant und konnte einen verdienten Sieg mit 8:2 Treffern holen. Die letzte Partie gegen Meznau war zur Pause entschieden, denn man führte mit 6:1 Treffenr. Man liess dann in der Folge in der Verteidigung etwas nach, konnte aber am Schluss den verdienten Sieg mit 8:5 Treffern feiern. So holt sich das junge Team den guten dritten Schlussrang. Eine sehr gute Leistung, für ein Team, dass doch mit vielen jungen Spielerinnen bestückt ist und so wieder viel Erfahrung sammeln konnte um an die nationale Spitze herangeführt zuwerden. Saisonziel ist mit dem Podestplatz erreicht :-)!

Es spielten: ©Chräbu, Sina, Vera, Michelle St., Luzia, Nadine, Fäbi M., Fäbi S., Vivi M., Nicole H., Jessi

Die 2. Liga startete heute mit einigen Verstärkungen, denn die U20-Spielerinnen aus der NLA/B standen heute zu Verfügung. So konnte gleich das erste Spiel mit 7:6 Treffern gegen Bätterkinden-Fraubrunnen gewonnen werden. Gegen den Tabellenführer aus Moosseedorf, das mit vielen ehemaligen NLA-Spielerinnen bestückt war, resultierte die einzige Niederlage mit 7:5 Treffern an diesem Tag. Gegen Müntschemier konnte ein souveräner Sieg gefeiert werden, mit dem 4:8 als Endresultat. Das letzte Spiel wurde dann noch mit 5:0 Forfait gewonnen, da Niederbipp nicht angetreten ist. Der 6. Schlussrang schaute somit heraus. Die Entwicklung einiger junger Spielerinnen kommt voran, denn die sind sehr fleissig im Training. Andere bleiben etwas stehen, da sie noch Trainingsrückstände haben. Vielleicht hat es jetzt alle gepackt und es kommen nun alle regelässiger ins Training, denn es steckt noch sehr viel Potenzial in allen Spielerinnen. Auf jeden Fall haben wieder alle viel Erfahrung gesammelt und das war ja hier das Ziel. Also auch hier sehr erfreulich: Saisonziel erreicht :-)!

Es spielten: ©Sara M., Sarah H., Renate, Marisa, Fayme, Muriel, Vivi K., Marisa, Michelle E., Cécile, Lea N., Anja, Lea R.

Förs Team, Pädu


1. Liga Team holt Bronze!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.