UPDATE zu den Korbballmeisterschaften 2020

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation hat der STV entschieden, alle STV-Anlässe und alle STV-Wettkämpfe sowohl im Breitensport als auch im Spitzensport bis Ende Juni abzusagen. Auch kantonal wurden die Korbball-Wettkämpfe bis im Juni abgesagt. Was dies für die Korbball-Meisterschaften bedeutet an denen der TV Urtenen startet, könnt ihr hier lesen.

„UPDATE zu den Korbballmeisterschaften 2020“ weiterlesen

Korbball Jugend: Matchbericht Schlussrunde U16 Schweizermeisterschaft

Früh am Morgen ging es los in Richtung Schaffhausen wo die Schlussrunde der U16 Schweizermeisterschaft ausgetragen wurde. Nach einer sehr erfolgreichen ersten Runde wollten wir nun in der zweiten Runde unser ganzes Können beweisen, mit dem Ziel auch dieses Jahr Schweizermeister zu werden. Gute Vorbereitung und ein konzentriertes Einlaufen sollten uns helfen, gleich von Anfang an bereit zu sein und abzuliefern. Noch etwas nervös starteten wir in das erste Spiel … „Korbball Jugend: Matchbericht Schlussrunde U16 Schweizermeisterschaft“ weiterlesen

Korbball Jugend: Matchbericht 2. Runde Neuenegg, TBM/TBOE

Am letzten Samstag spielten unsere Jüngsten die zweite Meisterschaftsrunde in Neuenegg. Beide Teams sind mit guten Leistungen in die Wintersaison gestartet, die Mädchen waren hochmotiviert und wurden wieder vor vielen treuen Fans unterstützt. Die Voraussetzungen für einen tollen Korbballtag hätten nicht besser sein können.

„Korbball Jugend: Matchbericht 2. Runde Neuenegg, TBM/TBOE“ weiterlesen

Korbball Jugend: Matchberichte U14 / U16 – 1. Runde in Langnau i.E.

Letzten Samstag, 09.11.2019, fand die erste Jugendrunde von insgesamt dreien statt. In der ersten Runde zeigt sich jeweils die Chancen stehen, da jedes Jahr in beiden Kategorien altersbedingt Spielerinnen wegfallen – bei uns wie auch bei den gegnerischen Mannschaften. Beide Teams Urtener Teams konnten überzeugen und es machte Freude den spannenden Spielen zuzusehen.

U16
Mit einem kleinen Kader von 6 Spielerinnen musste gleich jede Vollgas geben. In zwei von vier Matches holten wir uns deshalb noch Unterstützung einer U14-Spielerin.

Im ersten Match gegen Müntschemier, welche nur mit 4 Spielerinnen antraten, standen die Chancen sehr gut. Mit vielen freien Würfen konnten wir in Führung gehen. Mit 4 Weitwurf-Treffern der Gegnerinnen durften wir aber auf keinen Fall locker lassen in der Verteidigung. Am Schluss erspielten wir uns einen Sieg mit 10:4.

Der zweite Match gegen Madiswil-Aarwangen verlangte von uns eine ganz enge Verteidigung, so dass der grosse Center nicht angespielt werden konnte. Dies klappte in den meisten Situationen. Manchmal öffneten wir unsere Verteidigung etwas zu sehr, weshalb Madis-Aarwangen zu Treffern kam.
Im Angriff hatten wir zum Teil etwas Mühe, konnten uns trotzdem durchsetzen und kamen zu freien Würfen. Somit gingen weitere zwei Punkte auf unser Konto – Endstand 8:5.

Im dritten Match gegen Täuffelen starteten wir zu verhalten. Im Angriff kamen wir nicht richtig in Fahrt und die langen Angriffe von Täuffelen machten uns Mühe. Lange standen wir mit 2:3 zurück. Kurz vor Ende gelang uns mit einem schönen Angriff noch der Ausgleich zum 3:3.

Im letzten Match gegen Moosseedorf wartete noch ein starker Gegner auf uns. Doch haben wir aus dem letzten Match wieder gelernt und zeigten nun richtigen Kampfgeist. Am Anfang konnten wir uns mit mehreren Treffern gleich absetzen. Nach der Pause konnte Moosseedorf aber wieder aufholen. Das Spiel war sehr ausgeglichen. Durch das schnelle Spiel von Mosseedorf mussten wir uns in der Verteidigung voll konzentrieren. Das machte das Team sehr gut. Gegen Ende waren wir mir zwei Treffern in Führung und konnten dies bis zum Schluss halten. So konnten wir unseren dritten Sieg des Tages mit 8:6 einholen.

Es spielten: Anina, Antonella, Lia, Fabienne K., Vanessa, Fabienne M., Aline

U14
Mit einer ziemlich neuen Teamzusammenstellung startete auch das U14 Team am vergangenen Samstag in die Wintersaison.

Wir wussten nicht so genau, was uns erwarten wird und wie unsere Chancen stehen. Es ging in erster Linie darum, dass die Modis Spielerfahrung gewinnen können und Spass haben. Umso mehr Freude machte es, zu sehen wie diszipliniert und zielstrebig sie sich auf jedes Spiel vorbereiteten und dann auf dem Spielfeld Vollgas gaben.

Im ersten Spiel trafen wir auf Täuffelen 2. Die guten Würfe wollten zu Beginn noch nicht so recht ins Netz. In der zweiten Halbzeit änderte sich das und wir konnten ganze 10 Körbe werfen. Auch die Verteidigung war gut, so dass am Schluss 10:2 für uns stand. Eine super Teamleistung!

Auch in den anderen Spielen wurde super Korbball gespielt. Am Schluss mussten wir uns nur in einem Spiel geschlagen geben. Leider konnten wir den Ausgleichstreffer in der letzten Sekunde nicht verwerten. Wir freuen uns schon auf die Revanche am 30.11. in Neuenegg.

Es spielten: Aline, Louise, Céline, Julia, Carol, Jelena, Anessa und June

Vielen Dank den vielen Zuschauern für die Unterstützung und allen Modis für den super Einsatz!

Für’s Team
Larissa & Julia

Korbball Damen: Viele Top Resultate in der letzten Woche

TBM, Team 2
Am letzten Donnerstag setze sich Team 2 in der TBM-Meisterschaft durch. Auswärts erspielte man sich einen knappen Sieg mit 5:4 Treffer gegen Ferenbalm 2. Somit bleibt man im Rennen ums Podest in der TBM-Meisterschaft.

U20 Regionale Meisterschaft
An der heimischen Runde in Urtenen konnte das U20 Team Regional in der ersten Runde überzeugen. Das jungen Team bestehend aus U16 Spielerinnen zeigten sehr guten Korbball mit vielen schönen Treffer. Das starke Team im Kollektiv sowie eine sehr gute Trefferquote waren die Erfolgsfaktoren der Urtenerinnen. Alle fünf Spiele konnte man klar für sich entscheiden:

Moosseedorf – TVU, 6:14
TVU – Madis-Aarwangen, 10:5
Müntschemier – TVU, 7:9
TVU – Ferenbalm, 13:4
TVU – Utzensdorf, 15:3

Es spielten: ©Vera, Emily, Fabienne K., Vanessa, Anina, Antonella, Simone

Am 5.1.2020 geht es weiter mit der zweiten Runde in der U20 Regional Meisterschaft. Gespielt wird dann in Neuenegg. Das ist dann nochmals eine gute Vorbereitung für die U16-SM Schlussrunde. Diese entscheidende Schlussrunde findet dann am 11.1.2020 in Schaffhausen statt.

Ausblick: Schweizer Hallen-CUP Team 1
Bereits morgen, Mo. 11.11.19, bestreitet Team 1 seine erste Cup Partie in diesem Jahr auswärts in Täuffelen gegen Täuffelen 3. Anspielzeit ist um 20.30 Uhr. Wir freuen uns auf viele Zuschauer.

Fürs Team, Pädu

U20 Team regional, Mannschaftsfoto

U20 Team regional, kurz vor Spielbeginn