Herbstwanderung Senioren TV Urtenen

 

 

Sie ist längst zur Tradition geworden, die Herbstbergwanderung der Abteilung Senioren des Turn-vereins Urtenen. Mittlerweile sind auch Mitglieder der Damenriege und Frauengruppe dabei.

Schon seit 3 Jahren planen wir eine Tour auf die Axalp. Aus Wettergründen mussten wir aber in den letzten 3 Jahren immer wieder kurzfristig umplanen und ein anderes Ziel avisieren. In diesem Jahr haben wir uns entschlossen trotz nicht ganz strahlender Wetterprognose diese Tour jetzt mal unter die Füsse zu nehmen und 8 Wetterfeste machten sich auf den Weg zur Axalp.
Ruedi Wyss, unser „Bergfloh“ konnte dieses Jahr zwar aus gesundheitlichen Gründen leider selber nicht teilnehmen, er hat uns aber die Wanderung perfekt vorbereitet und dokumentiert, sodass wir den Weg auch ohne ihn problemlos fanden.
Die Axalp hat aber offensichtlich etwas gegen die Seniorenriege Urtenen. Schon bei der Anfahrt zum Ausgangspunkt fuhren wir in den Nebel. Die Wanderung führte uns über den Skulpturenweg mit vielen sehr gelungenen und sehenswerten Holzschnitzlerskulpturen, welche die Brienzer Schnitzer direkt aus den vollen Baumstämmen erstellt haben, zum Hinterburgseeli. Vom Seeli sa-hen wir aber leider nicht sehr viel, da der Wasserspiegel mehr oder weniger direkt mit dem Nebel verschmolz.
Trotzdem entschieden wir den Aufstieg zur Oltschiburg zu wagen, in der Hoffnung, dass es oben auf 2233m dann doch noch sonnig sei. Während dem ziemlich steilen Aufstieg sahen wir tatsächlich für einige Minuten die Sonne und genossen kurz die Aussicht auf den Brienzersee. Leider war das aber dann der einzige Licht- bzw. Sonnenblick an diesem Tag. Auf dem Abstieg zur Axalp zurück tapsten wir dann im mehr oder weniger dichten Nebel voran.
Davon liessen wir uns aber nicht entmutigen, ganz nach dem Motto „es gibt keine schlechtes Wet-ter, nur schlechte Kleidung“ blieb die Stimmung jedenfalls gut. Die Wanderung betrachteten wir im Nachhinein dann als gutes Training, sozusagen anstelle von einem Besuch im Fitnesscenter.

In der Hoffnung, dass wir nächstes Jahr wieder etwas mehr Wetterglück haben, freuen wir uns schon jetzt auf die nächste Tour, hoffentlich dann wieder mit Ruedi als Guide.

André Hubacher

Festbericht Mittelländisches Turnfest Münchenbuchsee

Ein Turnfest vor der Haustüre. Das wollten wir nicht verpassen. Mit dem Velo reisten wir ins Riedli an. Eine gute Idee, denn alle Parkplätze in der Umgebung waren besetzt und wir hätten von weit her zu Fuss auf das Rasenfeld Riedli marschie ren müssen. Nachdem die Anmeldung mittels Velosprint  des Schreibenden in die Saalanlage 1km entfernt doch noch erfolgt ist, konnten wir um 15.00 Uhr mit 8 Turnerinnen und 4 Turner ins Geschehen eingreifen. Im Fuss-Ball-Korb und beim Ball-Kreuz resultierte eine Punktzahl 8.39 – zufriedenstellend. Bei „düppiger“ Hitze bestritten wir in der Halle das Unihockey und danach den 8- Ball. Die Hitze war spürbar, die Fehler häuften sich. Ein unglückliches Treffen des Tennisballs und des Rugbyballs in der Luft bei der einen Gruppe drückte zudem die Punktzahl. Mit 7.58 ein mässiges Resultat. Um 17.00, immer noch sehr heiss, beim Moosgummiring und beim Intercross war die Fehlerhäufigkeit noch etwas höher und die Konzentration tiefer- dies ergab das sehr mässige Resultat von 6.97 Punkten.  Mit der Gesamtpunktzahl von 22.94 können wir nicht ganz zufrieden sein. Deshalb auch der  Rang 7 von 7 gestarteten Vereinen in der 3. Stärkeklasse. Gesamthaft landeten wir mit den 22.94 Punkten in der hinteren Hälfte aller Vereine.

Der sehr guten Stimmung tat dies keinen Abbruch. Gemeinsam beim Abendessen in der riesigen Festhütte, später im Kaffeezelt und danach wiederum bei bester Stimmung auf den Bänken im Festzelt liessen wir den Tag ausklingen.

Allen hat es Spass gemacht, auch dank den etlichen Fans die uns unterstützt haben. Ein grosse Merci an sie an dieser Stelle. Trotz des mässigen Abschneidens ist das Interesse vorhanden, auch künftig mit einer gemischten Riege Turnfeste zu besuchen.

Jakob Bartlome

 

 

Vorschau Mittelländisches Turnfest Münchenbuchsee 9./10.6.2018

Am Wochenende vom 9./10. Juni 2018 findet in Münchenbuchsee das Mittelländische Turnfest 2018 statt. Die Damenriege verstärkt mit Männern der Seniorenriege wird den Wettkampf „Fit und Fun“ bestreiten.

Der Turnverein Urtenen wird, wie auch schon an früheren Turnfesten, mit einer gemischten Riege aus Damen und Männern zum Fit & Fun Wettkampf antreten. Dies sind 6 Wettkampfteile bestehend aus Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Ausdauer, welche von jeweils 12 Tunerinnen und Turnern gemeinsam bestritten werden.

Unser Wettkampf wird am Samstag 9.6. auf dem Wettkampfplatz Riedli in Münchenbuchsee ausgetragen.

Wettkampfzeiten der TV Urtenen Damen- / Seniorenriege:

  • 14:54 FF1-2 (FF1)
  • 16:06 FF2-1 (FF2)
  • 17:00 FF3-2 (FF3)

Wir freuen uns natürlich sehr über Schlachtenbummler und Fans unter den Zuschauern, welche die WettkämpferInnen noch zusätzlich motivieren und anfeuern werden.

Möchtest du dich auch etwas mehr bewegen und beim fitten etwas Fun haben?

Komm doch mal vorbei und überzeuge dich selbst. Wir freuen uns über alle Schnupperer und neuen MitturnerInnen. Schau mal unverbindlich am Montag (Damen) oder Mittwoch (Männer) auf den Sportanlagen Lee rein. Wir freuen uns immer über neue Gesichter – auch im anschliessenden „gemütlichen“ Teil.

André Hubacher
Abteilungsleiter Senioren

Turnen – einmal anders!

Gestandene Herren des TVU im Fitnesscenter
Während der Sportferienwoche bleibt unsere Lee Turnhalle geschlossen. Um gleichwohl fit zu bleiben, haben wir letzten Mittwoch die Gelegenheit genutzt, im privaten Fitness-Studio der Firma Bartlome health GmbH, Worblaufen unsere Beweglichkeit und Kraft einmal zu testen. Unter professioneller Leitung des Inhabers Alain Bartlome haben wir auf den modernen Geräten an unserer Fitness gearbeitet, um nicht zu sagen «geschuftet».
Alain zeigte uns auf, dass die Förderung der Beweglichkeit, Kraft und der Ausdauer keine Altersgrenze kennt.

Wenn Du in einer aufgestellten Gruppe für Deine Gesundheit etwas tun willst, komme doch einmal am Mittwoch Abend um 20.00 Uhr in die Turnhalle Lee Ost.
Nebst der Förderung der Fitness kommen auch verschiedene Ballspiele wie Volleyball, Prellball oder Unihockey bei uns nicht zu kurz.

Wir freuen uns auf Dein «Reinschauen» bei uns sehr.

> Kontakt und Infos

Fitness für Ü50 im TV Urtenen

Jeden Mittwoch von 20.00 bis 21.45 trainieren und spielen wir Männer ab etwa 50 Jahren in den Sportanlagen im Lee. Wir könnten noch einige neue Mitturner in der Halle gebrauchen und suchen deshalb genau DICH….

Die Abteilung Senioren (Männerriege) ist eine aufgestellte Truppe mit Männern ab etwa 50 Jahren und schwitzen jeden Mittwoch gemeinsam von 20.00 bis 21.45.

Nach intensivem Einlaufen, einem Kräftigungs- und Konditionsteil wird viel gespielt. Wir sind sehr polysportiv unterwegs mit Fit & Fun, Circuittrainings, Geschicklichkeit und auch manchmal auch leichtathletischen Disziplinen.
Spiele wie Volleyball, Unihockey, Prellball, Fussball und viele weitere runden die Abende jeweils ab.

Das Gesellige kommt natürlich auch nicht zu kurz. Wer mag klopft einen Jass nach dem Training, die anderen löschen nur gemeinsam den Durst.
Daneben unternehmen wir während des Jahres miteinander einige Ausflüge und Wanderungen.

Möchtest du dich auch etwas mehr bewegen?

Jetzt wo schon bald wieder der Sommer kommt, gilt es den Winterspeck abzutrainieren, damit unbeschwert (im wahrsten Sinne des Wortes) in die Badehosensaison gestartet werden kann.

Wenn du dich gern bewegst und fit bleiben, bzw. werden willst, komm doch mal vorbei und überzeuge dich selbst. Wir freuen uns über jeden Schnupperer und neuen Mitturner. Schau mal unverbindlich am Mittwoch auf den Sportanlagen Lee rein. Uns findest du in der Turnhalle West, oder im Sommer auf dem Aussenplatz. Wir freuen uns immer über neue Gesichter – auch im anschliessenden „gemütlichen“ Teil.

Wenn du Fragen hast, melde dich bei André Hubacher, 031 859 6184, oder komm einfach einmal in die Turnhalle.