Faulenzen während des Lockdown? Nicht beim TV Urtenen!

Alle Aktive und auch die Jugendriegen freuen sich sehr, seit rund 3 Wochen wieder turnen und trainieren zu dürfen. Aber auch während des Lockdown war der TV Urtenen aktiv. Wir haben zwar nicht im Wohnzimmer mit WC-Rollen jongliert wie das die Fussballstars gemacht haben, aber auch wir haben bei Challenges mitgemacht und möchten euch die dabei entstandenen Filmli nicht vorenthalten.

„Faulenzen während des Lockdown? Nicht beim TV Urtenen!“ weiterlesen

Neustart voller Energie!

Der TV Urtenen hat diese Woche in allen Riegen den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Top motiviert und voller Energie erwarteten die Riegenleiterinnen und -leiter ihre Mitglieder. Es freuten sich alle riesig darauf jetzt wieder durchstarten zu können!

Das aktuelle Schutzkonzept des TV Urtenen ist jetzt auch online verfügbar:
Schutzkonzept TVU Urtenen, Vers.2 (PDF)
Bei Fragen meldet euch direkt bei euren RiegenleiterInnen.

Im Namen des Vorstandes, Barbara Bach

Danke, liebe Sponsoren!

Heute hätte das alljährliche Urtener Korbballturnier stattgefunden. Mit weit über 50 Mannschaften aus der ganzen Schweiz und vielen Jugendteams hatten wir in diesem Jahr ausgesprochen viele Anmeldungen. Es hätte ein grosses Korbballfest gegeben. Schade, dass dies nun ausfällt.

Aber ob Ausnahmezustand oder nicht – ohne unsere Sponsoren wäre die Durchführung des Urtener Korbballturniers so oder so unmöglich.

Deshalb wollen wir unseren Sponsoren herzlich danken die uns als Gold-, Silber-, oder Bonzesponsor oder als Eventsponsor für das Korbballturnier mit einem finanziellen Beitrag oder einem Mannschaftspreis für die Siegermannschaften unterstützen.

Bitte denkt an sie wenn die Geschäfte wieder öffnen und unterstützt die lokalen Unternehmen.

Gold-, Silber-, und Bronzesponsoren
Qualiserv
Dürig Gartenbau
Emmental Versicherung
Gasser&Bertschy
Jau AG
Keller Treppenbau AG
Mobiliar
Training Habers
Pizzeria Piazza
Carrosserie Kiener AG
Bürki Reisen
Hufenus Cheminéebau
Kellerbau
Metzgerei Beat Hofer
Scheidegger Maler AG
Auto Center Worben AG

Eventsponsoren fürs Korbball-Turnier
Böhlen Elektro AG
Coop
Elektra
Espace Broker AG
Grotz + Burri Treuhand AG
Guggisberg Kurz  AG
Migros Genossenschaft
SARIBA Architektur, Immobilien + Bau AG
WKB Isolierungen AG

Preissponsoren fürs Korbball-Turnier
Solbad Schönbühl
Sponser Sport Food AG
Visana Services AG

Turn- und Trainingsbetrieb pausiert weiter

Aufgrund des Beschlusses des Bundesrates vom 16. April 2020 wird der Turn- und Trainingsbetrieb im TV Urtenen weiterhin pausieren – voraussichtlich bis am 11. Mai 2020. Danke für euer Verständnis.

Wir werden die Entwicklungen weiterhin verfolgen und bei Neubeurteilung der Lage wieder informieren.

In dem Sinne: Helft alle mit die Zeit des Lockdowns zu verkürzen und bleibt möglichst zu Hause, damit wir bald wieder in den Hallen und auf den Turnplätzen turnern dürfen.

Im Namen des Vorstandes des TV Urtenen, Barbara Bach

Turn- und Trainingsbetrieb eingestellt (voraussichtlich bis 30.4.2020)

Aufgrund des Beschlusses des Bundesrates vom 13. März 2020 wird der Turn- und Trainingsbetrieb im TV Urtenen bis am 30. April 2020 eingestellt um der weiteren Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken.

Das Korbballturnier vom 19. April 2020 ist ebenfalls abgesagt.

Selbstverständlich werden wir die weiteren Entwicklungen verfolgen und bei Neubeurteilung der Lage wieder informieren.

Danke fürs Verständnis.

Im Namen des Vorstandes des TV Urtenen, Barbara Bach

Korbballturnier Urtenen 2020, Ausschreibung

Die Anmeldung fürs Korbballturnier 2020 in Urtenen ist eröffnet!

Das Turnier findet am Sonntag, 19. April 2020 statt.

Gespielt wird in den Kategorien Herren A+B und Damen A+B. Der Meldeschluss ist am Samstag, 22. Februar 2019. Weitere wichtige Infos findest du im PDF.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

Das OK des Korbball Turniers des TV Urtenen

Matchbericht U20 Moosseedorf 1. Runde CH-Meisterschaft

Voller Vorfreude auf die startende U20 Elite Saison fuhren wir nach Deitingen SO. Wir freuten uns alle sehr auf diesen Tag und waren schon sehr gespannt darauf, zu erfahren, was unser Team leisten würde. Da viele unserer Spielerinnen zum ersten Mal in der U20 mitspielen durften, waren wir doch alle etwas nervös. Diese Nervosität legte sich aber dann ziemlich schnell wieder und man wartete schon gespannt auf das erste Spiel.

1. Madiswil-Aarwangen : Moosseedorf 4:7
Unser erster Gegner hiess Madiswil-Aarwangen. Es war ein hartes Spiel, was uns zu Beginn etwas Mühe bereitete. Madiswil spielte eine sehr offene Manndeckung, weshalb wir zu wenig Distanzwürfen kamen. Dafür lief es aber über die Mitte super und wir konnten uns durch schnelles Passpiel viele freie Würfe erarbeiten.
Da wir noch nicht oft in dieser Konstellation gespielt hatten, mussten wir uns zu Beginn noch finden. In der Verteidigung war man zuerst noch ein bisschen unsicher und lies den Gegnerinnen etwas viel Platz. Das verbesserte sich aber dann in der zweiten Halbzeit und so holten wir uns verdient unsere ersten zwei Punkte.

1. Moosseedorf : Nunnigen 12:8
Im zweiten Match spielten wir starke Angriffe und konnten gleich zu Beginn viele Körbe erzielen. In der Verteidigung fehlte es aber an Konzentration. Wir liessen unseren Gegnerinnen viel Platz und waren nicht konsequent am Ball. Viel zu oft waren wir zu spät am Ball, was unseren Gegnerinnen viele Penaltys bescherte. So konnten wir uns bis zur Pause nicht wirklich absetzten.
Der Fakt, dass bis jetzt alle Gegentreffer Penaltys waren zeigte uns deutlich, wo wir uns verbessern mussten.
In der Halbzeit raffte man sich nochmal zusammen und spielte von nun an auch eine starke Verteidigung, so ging man am Schluss als klarer Sieger vom Platz.

1. Buochs : Moosseedorf 7:10
In diesem Spiel verpassten wir den Anfang völlig und Buochs gelang es in Führung zu gehen. Doch dann fassten wir uns wieder und gingen schliesslich 3:4 in Führung. Wir versuchten, das Spiel schneller zu machen, was uns aber nicht wirklich gelang. Trotzdem kamen wir im Angriff immer wieder zu freien Würfen, die wir aber leider nicht alle trafen und auch in der Verteidigung wollte es nicht wirklich klappen. Wir hatten Mühe unsere Gegnerinnen in Schach zu halten, unteranderem auch weil unsere Verteidigung zu offen war. Gegen Ende des Spiels konnten wir uns dann doch noch von unseren Gegnerinnen absetzten und schlussendlich konnte man zwar verdient, aber doch nicht ganz zufrieden, als Sieger vom Platz gehen.

1. Moosseedorf: Urtenen 7:15
In diesem Spiel erwarteten uns die Titelverteidigerinnen aus Urtenen. Das bedeutete, dass uns ein anstrengendes und schnelles Spiel bevorstand. Wir traffen in diesem Match nicht nur auf knallharte Gegnerinnen, sondern auch auf gute Kolleginnen, denn in unserer Spielgemeinschaft spielen auch viele Korbballerinnen aus Urtenen. Doch das sollte unser Spiel nicht beeinflussen, schliesslich wollten wir  beweisen was wir können und noch einmal Vollgas geben.
Wir verschliefen den Start leider ein bisschen, was unsere Gegnerinnen sofort ausnutzten und auf 1:4 vorlegten. Danach spielte man eine etwas bessere Verteidigung und zur Halbzeit stand es 3:8. In der zweiten Halbzeit lies man sich nicht mehr so leicht austricksen und spielte eine konsequente und starke Verteidigung. So gelang es uns auf 6:9 zu verkürzen. Doch dann drehten unsere Gegnerinnen auf und machten uns in der Verteidigung mit Blöcken das Leben schwer. Während wir in der Verteidigung viele Körbe kassierten, machten wir im Angriff zu viele Eigenfehler und so musste man sich am Schluss dann doch mit einem klaren 7:15 geschlagen geben.

Alles in allem war es ein sehr erfolgreicher Tag. Wir konnten sehen wo wir stehen und wo wir uns noch verbessern können. Es war eine super Teamleistung und alle Spielerinnen haben gezeigt was sie können. Nun erwarten wir voller Vorfreude die nächste Runde in Laufen BL.

Es spielten: Emily, Manar, Angi, Fabienne, Katja, Antonella, Anina, Arwen, Vanessa, Anna

Merci fürs Coache Urs!

Fürs Team
Anna

Korbball Damen: Es geht Schlag auf Schlag weiter mit diversen Terminen

Do.7.11.19, TBM Meisterschaft

Für ein Spiel reist Team 2 nach Rizenbach um dort in der TBM Meisterschaft gegen Ferenbalm 2 ein Spiel zu bestreiten. Angepfiffen wird die Partie um 20.45Uhr.

 

Sa.9.11.19 U14/U16, Kantonale Meisterschaft

In Langnau spielt unser Nachwuchs um Punkte in der kantonalem Berner Meisterschaft. Der TVU stellt in beiden Alterskategorien je ein Team. Man darf gespannt sein wie sich die Jungen schlagen werden.

Spielplan (U14 = TVU2 / U16=TVU1):

11.52 Uhr, Täuffelen2 : TVU2

12.36 Uhr, Moosseedorf2 : TVU2

12.36 Uhr, TVU1 : Müntschemier1

13.20 Uhr, Madis/Aarwagen1 : TVU1

13.42 Uhr, TVU2 : Madis/Aarwangen2

14.04 Uhr, TVU1 : Täuffelen1

14.26 Uhr, TVU2 : Müntschemier2

14.48 Uhr, Moosseedorf1 : TVU1

15.54 Uhr, Madis/Aarwangen3 : TVU2

 

So.10.11.19, U20 Regionale Meisterschaft

Damit die U20 Meisterschaft in der Region gespielt werden kann, stellen wir jeweils ein U20 Team und übernehmen dazu noch eine Runde. Eigentlich ist es das U16 Team, welches in der U16 SM spielt. Für die jungen Spielerinnen noch eine Möglichkeit mehr, auf Wettkampfniveau zu spielen und zu lernen. Am kommenden Sonntag wird in Urtenen-Schönbühl, in der heimischen Lee Halle gespielt. Eine kleine Festwirtschaft wird geführt und wir freuen uns auf viele Zuschauer.

Spielplan:

9.00 Uhr, Moosseedorf : TVU

9.28 Uhr, TVU : Madis-Aarwangen

10.24 Uhr, Müntschemier : TVU

12.44 Uhr, TVU : Ferenbalm

14.08 Uhr, TVU : Utzensdorf

 

Mo.11.11.19, CH-CUP Team1

Team1 bestreitet seine erste Cup Partie in diesem Jahr in Täuffelen, gegen Täuffelen 3. Anspielzeit ist um 20.30Uhr. Wir freuen uns auf viele Zuschauer.

 

Fürs Team

Pädu